Menü
Developer

Über 1 Million Installationen über den Eclipse Marketplace

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge

Der Eclipse Marketplace hat die Marke von 1 Million Downloads geknackt. Knapp 16 Monaten nach Einführung des Projektes im Juni 2010 mit Eclipse Helios führen die Tools Subclipse, Maven Integration for Eclipse und Subversive die Liste der meistgeladenen Erweiterungen an.

Über den Marketplace können Entwickler benötigte Erweiterungen direkt aus Eclipse heraus installieren. Die meisten Downloads (nach Ländern) wurden aus den Vereinigten Staaten abgerufen (über 197.000), gefolgt von Deutschland (über 109.000) und Frankreich (über 54.000). Am beliebtesten – oder zumindest am häufigsten nachgefragt – war das Eclipse Team Provider Plug-in Subclipse, das die Eclipse-IDE um eine Unterstützung für das Versionskontrollsystem Apache Subversion ergänzt. Auch die Eclipse-Erweiterungen für den Build-Manager Apache Maven und die Subclipse-Alternative Subversive wurden besonders häufig nachgefragt.

Der Eclipse Marketplace hat die psychologisch wichtige Marke von 1 Million Downloads geknackt.

(Bild: Ian Skerret)

Von den derzeit über 1200 verfügbaren Erweiterungen sind laut Ian Skerrett derzeit wenigstens 550 mindestens einmal über den Marketplace installiert worden. Dabei sollen die zehn am häufigsten installierten Anwendungen 60 Prozent der insgesamt durchgeführten Installationen ausmachen. (rl)