Menü
Developer

Umfrage: Geringe Qualität und Effizienz durch übereilte Software-Releases

vorlesen Drucken Kommentare lesen 83 Beiträge

Eine unter rund 500 Entwicklern und IT-Fachleuten durchgeführte Befragung von dynaTrace, einem Anbieter von Lösungen für die Anwendungsperformance, kommt zum Ergebnis, dass mehr als 90 Prozent der Unternehmen unter dem Druck stünden, ihre Software in unrealistisch kurzen Zeiträumen zu veröffentlichen. Etwas mehr als 60 Prozent der Befragten aus den USA, England und dem deutschsprachigen Raum sehen darin große oder mittelschwere Auswirkungen auf die Qualität der Software.

Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass laut 51,5 Prozent der Befragten aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) die Performancemängel erst nach der Inbetriebnahme der Anwendung festgestellt würden, zu einem Zeitpunkt, der dynaTrace zufolge der teuerste für die Fehlerbehebung sei. Laut der österreichischen Firma, die eine Technik für das Application Performance Management (APM) vertreibt, hätten rund 78 Prozent der befragten IT-Fachleute aus der DACH-Region kein APM-System im Einsatz. In den USA sähen zumindest etwas über 54 Prozent das Thema APM als "extrem wichtig und wertsteigernd" an. (ane)