Umfrage: Java ist verbreitetste Programmiersprache bei IT-Dienstleistern

 –  326 Kommentare
Anzeige

Als Ergebnis einer Befragung der 50 größten deutschen IT-Dienstleister zur Verbreitung der wichtigsten Programmiersprachen durch die iX-Redaktion ist eine von Java, C# und JavaScript beherrschte Entwicklungslandschaft auszumachen. Für die aktuelle März-Ausgabe des Magazins hatte die Redaktion die Dienstleister darauf hin abgeklopft, welche Sprachen bei ihnen zum Einsatz kommen.

Die Vormachtstellung Javas findet ihre Entsprechung in dem Ergebnis, dass alle Dienstleister Services mit Java anbieten und diese auch von ihren Kunden beansprucht werden. Über zwei Drittel verdienen ihr Brot auch mit C#. Das wird allerdings noch von JavaScript übertroffen, auf dessen Basis rund 85 Prozent der Dienstleister Geschäfte machen. Sprachen wie C/C++, PHP, (Visual) Basic und Perl kommen auf 50 und etwas mehr Prozent. Objective-C, Python und Ruby liegen ein wenig drunter. Das gilt übrigens auch für Cobol, das für noch über beachtliche 40 Prozent der Serviceanbieter zum Geschäftsmodell zählt – wenn auch etwas weniger als ein Drittel angab, das Cobol-Geschäft in den letzten Jahren zugunsten von Java reduziert zu haben.

Anzeige

Auf die Frage, mit welchen Sprachkenntnissen sich Programmierer bewerben sollten, gaben wiederum alle Java an. Rund die Hälfte der antwortenden Firmen legten zudem Wert auf Kenntnisse in C/C++, C# und JavaScript. Weitere Programmiersprachen spielten offenbar nur eine geringe oder gar keine Rolle. Dadurch dass laut einer Umfrage unter deutschen Hochschulen aus dem Jahr 2009 vier Fünftel der Informatiklehrstühle Java als Einführungssprache lehren, dürften die meisten Bewerber an dem Einstellungskriterium Java nicht scheitern.

Die Zukunft von Java scheint darüber hinaus noch auf einige Jahre hin gesichert zu sein, da nahezu alle IT-Dienstleister Java als Sprache mit außerordentlich großem Geschäftspotenzial für die nächsten fünf Jahre bezeichneten. Die Hälfte der Firmen sehen zudem noch große Chancen für die nahe Zukunft in C#. Alle anderen Programmiersprachen blieben zumeist deutlich unter 30 Prozent.

iX 3/2011 mit dem Titelthema "Moderne Programmiersprachen" ist im Handel erhältlich und kann ab sofort versandkostenfrei online bestellt werden. (ane)

Anzeige