Menü
Developer

Uncle Bob gibt Training in München – heise Developer verlost Teilnehmerplatz

Der Co-Autor des Agile Manifesto Robert Cecil Martin hält in München im Rahmen eines Trainings Vorträge und Katas zu Clean Code.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Uncle Bob gibt Training in München - heise Developer verlost Teilnehmerplatz

Am 29. April veranstaltet die Lebensversicherung von 1871 a.G. München (LV 1871) ein Training zum Thema Clean Code und agiles Arbeiten in der bayerischen Hauptstadt. Dafür hat sie als Redner Robert Cecil Martin engagiert, der in Entwicklerkreisen als Uncle Bob bekannt ist. Er gilt als Vater von Clean Clode und ist Co-Autor des Agile Manifesto.

Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Java Coding Dojo Group der LV 1871 statt, bei der die Teilnehmer Systeme, Prozesse und Fertigkeiten in Übungen weiterentwickeln. Das Unternehmen hat bereits 2002 zusammen mit Kent Beck das Extreme Programming eingeführt und setzt konsequent auf agile Praktiken. Das Event besteht aus zwei Vorträgen von Uncle Bob und gemeinsamen Workshops beziehungsweise Katas. Dabei steht der Entscheidungsprozess im Zentrum, mit dem agile Entwickler ausdrucksstarken, flexiblen und sauberen Code schreiben. Sie lernen Code zu analysieren, zu kritisieren und zu überarbeiten.

Das Training ist nicht öffentlich, aber die LV 1871 verlost zusammen mit heise Developer einen Teilnehmerplatz. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, kann bis zum 18. April eine Mail an developer@heise.de mit dem Betreff Verlosung Seminar Uncle Bob schicken. Die Mail wird ausschließlich für die Verlosung ausgewertet und weder bei Heise noch bei der LV 1871 zu Werbezwecken verwendet. (rme)