Menü
Developer

Unity veröffentlicht Tool zur Umwandlung von UnityScript zu C#

Wer in älteren Projekten noch auf die mittlerweile gestorbene Skriptprache UnityScript setzt, soll mit einem neuen Werkzeug zu C# umsteigen können.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Unity veröffentlicht ein Tool zur Umwandlung von UnityScript zu C#

(Bild: Unity)

Die Macher der Spiele-Engine Unity haben ein Werkzeug veröffentlicht, mit dem Unity-Nutzer veraltete Projekte, die noch auf UnityScript setzen, zu C# konvertieren können. Die Firma hatte bereits im August 2017 den Deprecation-Prozess für UnityScript gestartet, da nur rund 3,6 Prozent der Projekte es überhaupt im Einsatz hatten. Allerdings stoppte UnityScript die Weiterentwicklung von neuen Features im Scripting-Bereich, weshalb man sich dazu entschieden hatte, den Support für die hauseigene Programmiersprache abzuschaffen.

Mit der Veröffentlichung von Unity 2018.2 haben Anwender bereits die Möglichkeit verloren, neue Skripte mit UnityScript zu erstellen. Nun liegt das Konvertierungswerkzeug in einer stabilen Version vor, um sämtliche übrig gebliebenen Projekte auf den neuen Standard zu bringen. Dazu sollten Entwickler sicherstellen, dass ihr Projekt sich in Unity 2018.1 fehlerfrei erstellen lässt. Unter dem Menüpunkt Tools | Convert UnityScript to C# lässt sich die Konvertierung ausführen. Wer mehr Flexibilität braucht, kann auch auf die Kommandozeile zurückgreifen, allerdings ist diese Option auch mit mehr Komplexität verbunden.

Der Blogbeitrag zum Tool stellt einen detaillierten Fahrplan zum Unwandeln bereit. Anwender sollten sich allerdings den Limitierungen bewusst sein: So kann das Tool unter anderem einige Kommentare nicht speichern oder verschiebt sie, und auch die Formatierung des ursprünglichen Projekts bleibt nicht erhalten. Unity stellt außerdem ein Video bereit, dass eine Konvertierung eines alten Angry-Bots-Projekts zeigt.

Das Konvertierungswerkzeug in Aktion (Quelle: Unity)

(bbo)