VMworld: Docker und VMware machen gemeinsame Sache

Im Rahmen einer Partnerschaft wollen die beiden Unternehmen eine Reihe von Produkt- und Marketinginitiativen starten. Darüber hinaus will sich VMware bei Docker-Kernkomponenten wie libcontainer und libswarm einbringen.

 –  1 Kommentare
Anzeige

Docker und VMware sind eine umfangreiche Partnerschaft eingegangen. Das hat das Unternehmen hinter dem gleichnamigen Projekt auf der VMworld 2014 bekannt gegeben, VMwares Konferenz zu den Themen Virtualisierung und Cloud. Sie soll unter anderem dafür sorgen, dass die Docker Engine zum "First-class Citizen" auf VMware-Produkten wird und VMwares Management-Tools gut mit Docker Hub, dem zentralen Repository für Docker nutzende Programme, zusammenarbeiten können. VMware will zudem wohl zur Weiterentwicklung von Komponenten wie libcontainer und libswarm beitragen.

Darüber hinaus wollen beide Unternehmen ihre Nutzer mit den Produkten des Partners bekannt machen. Wie das auf Seiten Dockers konkret aussehen soll, ist nicht bekannt. Den Schritt zur Zusammenarbeit begründet Dockers Scott Johnston in einem Blogeintrag damit, dass sie die Vorteile ihres Produkts – zum Beispiel Interoperabilität und Entwicklungsgeschwindigkeit – mit der Sicherheit, Verlässlichkeit und Verwaltbarkeit der VMware-Infrastruktur verbinden wollen. Der Zeitpunkt sei gut, da sich Dockers innerhalb des vorigen Jahres eine große Nutzergemeinschaft aufbauen konnte und im zweiten Jahr nun einen Schritt auf die Enterprise-Kunden zugehen wolle, die häufig schon VMware-Infrastrukturen investiert hätten.

Anzeige

Die Docker Engine sei bis heute schon 13 Millionen Mal heruntergeladen worden und seit der Eröffnung des Docker Hub seien in ihn 30.000 mit Docker verpackte Anwendungen eingegangen. Im Open-Source-Projekt auf GitHub haben mittlerweile über 570 Entwickler zum Fortschritt beigetragen. Johnston rief im Zuge der Bekanntmachung dazu auf, die neuen Partner im Projekt willkommen zu heißen, da sie dazu beitrügen, Docker einem breiteren Publikum zu öffnen und auf neue Plattformen zu transportieren. (jul)

Anzeige