Menü
Developer

Vaadin 8.4 bietet erweiterte Optionen für Tabellen

Während die Vorbereitungen für Vaadin 10 laufen, stellen die Macher des Frameworks weitere Releases der 8er-Versionsreihe mit Fehlerbereinigung und neuen Funktionen bereit.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Vaadin 8.3 bringt Verbesserungen für CDI- und Spring-Integrationsbibliotheken

Das Java-Framework für Webanwendungen ist jetzt in der Version Vaadin 8.4.0 freigegeben. Neben zahlreichen Fehlerbereinigungen bietet das Release verschiedene Verbesserungen und Ergänzungen – beispielsweise für die Komponente <i>Grid</i>. In den Kopf- und Fußzeilen, der damit erzeugten Tabellen können Entwickler nun auch Tooltips nutzen. Bisher standen diese nur für Zellen in der Tabelle zur Verfügung. Beim Klick auf ein Grid-Element übernimmt <i>ItemClickEvent</i> nun einen zusätzlichen Reihenindexparameter. Neu sind außerdem Methoden in <i>TreeGrid</i> und <i>Tree</i>, die es ermöglichen, rekursiv auf- und zuzuklappen.

Darüber hinaus haben die Vaadin-Entwickler verschiedene Änderungen eingearbeitet. So sind <i>BrowserWindowOpenerConnector</i> und <i>FileDownloaderConnector</i> nun Subklassen von <i>AbstractEventTriggerExtensionConnector</i>. Bei den Begrenzungen für Datumszeiträume in <i>AbstractDateFieldState</i> haben sich die Typen geändert. Anstelle von <i>Date</i> wird nun <i>String</i> verwendet. Die eingebauten <i>StringTo</i>-Konvertierer biete nun die Option, <i>ErrorMessageProvider</i> einzusetzen. Weitere Details sowie eine komplette Übersicht aller Neuerungen finden sich in den Release Notes.

Vaadin 8.4.0 steht ab sofort über Maven oder die Download-Seite von Vaadin zur Verfügung. Während das Entwicklerteam schon auf die Veröffentlichung von Vaadin 10 hinarbeitet, sollen die nächsten Releases der 8er-Serie planmäßig erscheinen. Vaadin 8.5 ist für den 25. Juli vorgesehen. Weitere Feature Releases sollen außerdem auch dann noch nachgereicht werden, nachdem Vaadin 10 den Status der General Availability (GA) erreicht hat. (map)