Menü
Developer

Valhalla ist neues OpenJDK-Projekt

Fortschrittliche JVM- und Sprach-Features sollen in dem neuen Projekt ausprobiert und entwickelt werden, um eventuell in eine der zukünftigen Versionen – nach Java 9 – einzugehen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Die Java-Gemeinde kann Oracle-Mitarbeiter Brian Goetz für ein neues OpenJDK-Projekt danken. Valhalla soll laut Projektvorschlag dazu dienen, neue Funktionen für Java und dessen virtuelle Maschine zu entwickeln und auszuprobieren. Angedacht sind unter anderem Value Types und generische Spezialisierungen, wobei Goetz für letztere und für dynamisch generierte Klassen auch schon einige Design-Ideen auf den Projektseiten festgehalten hat.

Der Specification Lead für Javas Lambda-Ausdrücke hatte Valhalla im Juni auf der Mailing-Liste des OpenJDK zur Abstimmung freigegeben und sich selbst als Projektleiter ins Spiel gebracht. Als Sponsoring Group fungiert dem Vorschlag gemäß die HotSpot-Gruppe. In einer Mitte Juli versendeten Nachricht, in der Goetz die Gruppe für offiziell eröffnet erklärt, geht er unter anderem darauf ein, dass die im Projekt erarbeiteten Features aller Voraussicht nach nicht in Java 9 eingehen sollen, sondern eher für die darauf folgenden Versionen der Sprache gedacht sind.

Als Grundlage soll zunächst jedoch ein Java-9-Fork dienen, der zum Hauptentwicklungszweig synchron gehalten wird. Die Repositories für das Projekt sollen demnächst zugänglich sein, wobei Goetz noch einmal deutlich macht, das die ersten Entwicklungsrunden sich wahrscheinlich sehr vom Endergebnis unterscheiden werde. Das Projekt sei lediglich der zweckdienlichste Weg, um bezüglich der geplanten Features auf einen Stand zu kommen, mit dem sich auf etwas Konkretes hinarbeiten ließe.

Auf die Frage, was Valhalla von anderen Projekten wie Da Vinci unterscheidet, gab Goetz an, dass man bei Da Vinci eher an JVM-Features für andere Sprachen (nicht Java) oder generelle Sprachunterstützung interessiert sei. Valhalla habe sich hingegen auf die Fahnen geschrieben, Java voranzubringen. (jul)