Versionsverwaltung: GitLab führt Projekt-Templates ein

Die nun freigegebene Version 9.5 wird das letzte Minor Release der 9.x-Serie sein und enthält unter anderem Vorlagen für Rails-, Spring- und Express-Projekte sowie ergänzende Sicherheitsmaßnahmen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von
  • Julia Schmidt

GitLab, eine quelloffene Alternative zum Repository-Verwaltungsdienst GitHub, lässt sich ab sofort in Version 9.5 herunterladen. Sie ermöglicht unter anderem das kryptografisches Signieren von Commits und bietet eine entsprechende Anzeige. Eine weitere neue Sicherheitsmaßnahme ist in dem REST-Interface zu sehen, mit dem sich die in Version 9.4 eingeführten Variablen für Secrets auf Gruppenebene verwalten lassen. In den Enterprise-Versionen ist es nun zudem möglich, Änderungen via SSH in eigene Repositories zu ziehen.

Um den Einstieg in GitLab zu erleichtern, haben die Entwickler Projektvorlagen mit Beispielcode und voreingestellten Continuous-Integration-Maßnahmen ergänzt, die es derzeit für die Frameworks Ruby on Rails (Ruby), Express (Node.js) und Spring (Java) gibt. Darüber hinaus lässt sich jetzt definieren, dass GitLab CI/CD nach einem erfolglosen Durchlauf der Pipeline den entsprechenden Job noch ein oder mehrere Male startet, bevor das System ihn als fehlgeschlagen markiert. In die Enterprise Edition Premium ist zusätzlich die Betaversion einer Funktion zum automatischen Failover von Datenbankknoten integriert.

Außer von GitLab stehen auch neue Versionen des GitLab Runner (9.5) und der Open-Source-Slack-Alternative Mattermost (4.1) bereit. In letzterer wurde größtenteils die Sicherheit verbessert, weshalb ein Update lohnt, während der Runner nun unter anderem Support für externe Anmeldeinformationsspeicher und Dockers sysctl-Option im Docker Executor aufweist.

Eine vollständige Liste aller Neuerungen lässt sich den Changelogs der unterschiedlichen Versionen sowie der Ankündigung entnehmen. GitLab 9.5 ist die letzte Nebenversion der 9.x-Serie, die Veröffentlichung von GitLab 10 ist für den 22. September geplant. (jul)