Menü
Developer

Visual Studio: Bing Code Search für C# vorgestellt

Das neue Add-in für Microsofts Entwicklungsumgebung sucht unter Berücksichtigung des geschriebenen Quelltexts im Netz nach Codebeispielen, die ähnliche Probleme lösen und sich eventuell wiederverwenden lassen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Entwickler aus den Teams von Visual Studio, Bing und Microsoft Research haben sich zusammengetan, um ein Add-in zur Suche nach C#-Codebeispielen für Microsofts Entwicklungsumgebung zu erstellen. Das Ergebnis ist nun in der Visual Studio Gallery verfügbar und lässt sich online auf den Seiten des Research-Teams ausprobieren.

Nachdem Bing Code Search für C# installiert ist, sollen Entwickler aufkommende Fragen bezüglich der Formulierung von C#-Ausdrücken und Ähnlichem nach Aktivierung von IntelliSense einfach in ein Inline-Element im Quelltext schreiben können (online ist die Frage mit /// einzuleiten und mit der Tabulator-Taste zu bestätigen). Bestätigt man danach per Enter-Taste, erscheint ein Fenster mit Antworten aus MSDN, StackOverflow, Dotnetperls und CSharp411, die auf den eigenen Code zugeschnitten sein sollen.

Ist Intellisense aktiviert, öffnet sich eine Eingabemöglichkeit, um aus der IDE heraus online nach Codebeispielen für gerade zu lösende Aufgaben suchen.

(Bild: MSDN Blogs )

Um passende Beispiele zu finden, nutzt das Add-in unter anderem Metadaten wie den Projekttyp und den semantischen Kontext und sortiert die Ergebnisse mit nicht näher beschriebenen Metriken nach Relevanz. Soll eines der vorgeschlagenen Codestücke direkt in den Quelltext kopiert werden, lässt sich das wohl auch per Tastendruck realisieren. (jul)