Menü

Visual Studio Code: Python-Erweiterung verbessert die Plot-Ansicht

Neben dem erweiterten Fenster für Plots bringt die Erweiterung für Microsofts Open-Source-Editor parallele Tests.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Microsoft hat die Python-Erweiterung für Visual Studio Code aktualisiert. Das Juni-Update führt mit einer interaktiven Plot-Ansicht eine häufig gewünschte Funktion ein. Außerdem lassen sich mit pytest Testvorgänge parallel ausführen. Insgesamt schließt das Release 70 Issues in dem Projekt, das ebenso Open Source ist wie der Sourcecode-Editor.

Die interaktive Plot-Ansicht lässt sich via Doppelklick oder über ein Icon in beliebigen Plots, die beispielsweise aus matplotlib stammen, im interaktiven Python-Fenster öffnen. Sie bietet unter anderem eine Zoom-Funktion und eine Navigation über alle Plots innerhalb der aktuellen Session. Außerdem können Entwickler die Plots als PDF-, SVG- oder PNG-Datei exportieren.

Die Plot-Ansicht zeigt eine Übersicht über alle Plots der aktuellen Session.

(Bild: Microsoft)

Ebenfalls neu ist die Option, parallele Tests mit pytest durchzuführen. Grundsätzlich ermöglicht die Python Extension für Visual Studio Code Unit-Tests sowohl über das in Python integrierte unittest-Framework als auch über pytest. Über die Option addopts in "pytest.ini" lässt sich die Zahl der CPUs für parallele Tests festlegen.

Eine kleine Ergänzung, die der besseren Übersicht dient, ist das Anpassen der Einrückung beim Kopieren von Codezeilen in das Terminal. Als Maßstab gilt die erste markierte Zeile mit Code. Die Einrückungen der weiteren Zeilen bleiben relativ zur ersten erhalten. Sollten also vor der ersten markierten Zeile vier und vor der nächsten sechs Leerzeichen stehen, stehen sie nach dem Kopieren im Terminal ohne beziehungsweise mit zwei Leerzeichen.

Darüber hinaus gibt es noch ein paar kleinere Ergänzungen. So lässt sich die aktuelle Zelle mit Strg | Enter ausführen, und Entwickler können beim Debuggen von Tests Unterprozesse debuggen. Das interaktive Python-Fenster zeigt zudem eine Vorschau importierter Notebooks an.

Weitere Details lassen sich Microsofts Entwicklerblog entnehmen. Die Python Extension ist kostenlos über den Visual Studio Code Marketplace erhältlich. Alternativ lässt sie sich über die Extension Gallery des Sourcecode-Editors installieren. Der Sourcecode liegt auf GitHub. (rme)