Menü
Developer

Visual Studio Express nur noch für Metro

vorlesen Drucken Kommentare lesen 262 Beiträge

Microsoft hat angekündigt, dass sich die kommenden Express-Ausgaben von Visual Studio 11 nur noch zur Entwicklung von Metro-Applikationen im Kacheldesign eignen sollen. Wer Desktop-Applikationen im gewohnten Fenster-Look programmieren will, muss sich eine kommerzielle (kostenpflichtige) Ausgabe der neuen Entwicklungsumgebung beschaffen oder bei Visual Studio 2010 (Express) bleiben. Zusätzlich zu den sprachspezifischen Versionen (C#, Visual Basic, C++, JavaScript) soll es ein Visual Studio 11 Express ausschließlich für Windows Phone geben.

Damit der Programmierer die Beschränkung auf Metro nicht wie bisher mit dem Software Development Kit und der Entwicklungsumgebung eines anderen Herstellers umgehen kann, hat Microsoft den Compiler aus dem Windows 8 SDK entfernt. (ola)