W3C erhält Millionen-Spende von Internet Society

 –  1 Kommentare
Anzeige

Die Standardisierungsorganisation Internet Society (ISOC) will das World Wide Web Consortium (W3C ) über die nächsten drei Jahre mit 2,5 Millionen US-Dollar unterstützen. Das berichtet die europäische Ausgabe des Wall Street Journal. Auch soll die Zusammenarbeit der beiden Gruppierungen intensiviert werden. Das W3C, das über ein Budget von jährlich 9 Millionen US-Dollar verfügen soll, gibt an, dass es die Unterstützung teilweise in die Beratung von Entwicklern stecken werde, die sich in der Startphase einer neuen Internet-Technik befinden.

Die 1992 gegründete ISOC ist die organisatorische Heimat der Internet Engineering Task Force. Sie hat Niederlassungen in Washington D.C. und Genf und verfügt über ein Budget von 20 Millionen US-Dollar pro Jahr. Sie wird von zahlreichen akademischen und Forschungseinrichtungen sowie von einigen Unternehmen unterstützt und sieht sich zum Beispiel für die Verbreitung des neuen Internet-Adressen-Standards IPv6 zuständig.

Anzeige

Das W3C ist ein Gremium zur Standardisierung von Techniken des WWW. 1994 gegründet, ist es zum Beispiel für die Standardisierung von Techniken wie HTML, XHTML, XML, RDF, CSS, SVG und RSS zuständig. Auch diese Organisation erhält eine breite Unterstützung durch zahlreiche Forschungseinrichtungen und die Industrie. (ane)

Anzeige