Menü
Developer

W3C verabschiedet Standard CSS 2.1

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 58 Beiträge

Die Cascading Style Sheets, Level 2 (CSS 2) haben einen weiten Weg hinter sich. Die erste Empfehlung des W3C (World Wide Web Consortium) datiert auf den 12. Mai 1998. Jetzt wurde die Spezifikation in der Revision 1 (CSS 2.1) als offizieller Standard verabschiedet.

Mittels CSS lassen sich Stilvorlagen für die Gestaltung von Webseiten definieren, was Entwicklern eine Trennung von Präsentation und Inhalt erlaubt. Die jetzt verabschiedete Variante 2.1 geht zurück auf CSS 1, ergänzt dieses jedoch um zusätzliche Properties und Methoden. So wurde beispielsweise die absolute oder auch relative Positionierung von Elementen ermöglicht, der Z-Index und das Konzept der Media Types eingeführt.

Aktuell beschäftigt sich das W3C in Sachen CSS mit der Version 3. Erste Entwürfe dazu gehen noch auf das Jahr 1999 zurück, es wird jedoch erwartet, dass bis zu einer offiziellen Verabschiedung als Standard noch einige Jahre ins Land gehen – auch wenn einige der neueren Browser Engines verschiedene ausgewählte Features bereits heute unterstützen. (rl)