Menü
Developer

WebSphere Liberty für Java EE 7 zertifiziert

IBMs Anwendungsserver gesellt sich zu den bislang schon mit dem aktuellen Standard der Java Enterprise Edition kompatiblen GlassFish, WildFly, Cosminexus und JEUS. Andere bekannte Server fehlen hier weiterhin.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
WebSphere Liberty für Java EE 7 zertifiziert

IBMs Java-Anwendungsserver WebSphere Liberty 8.5 ist nun mit der Java Enterprise Edition 7 (Java EE) kompatibel. Obgleich die Freigabe der Enterprise-Java-Spezifikation bereits über zwei Jahre zurückliegt, ist der Server erst der vierte, der für Java EE 7 zertifiziert wurde. Neben der Referenzimplementierung GlassFish 4.0 sind das Red Hats WildFly 8.x, Cosminexus 10.0 von Hitachi und TmaxSoft JEUS 8. In der Liste fehlen hingegen TomEE, JBoss EAP und immer noch Oracles WebLogic. Immerhin ist der Konzern der Statthalter der Java-Entwicklung.

WebSphere Liberty ist eine funktional abgespeckte Untermenge von IBMs WebSphere Application Server, die mit geringer Größe und schnellen Startzeiten für die Entwicklung von Web-, Mobile- und OSGi-Anwendungen vorgesehen ist.

Siehe dazu auf heise Developer:

(ane)