Menü
Developer

WinJS 4.0 mit AngularJS, React und Knockout kompatibel

Die neue Version der einst zur Entwicklung nativ wirkender Anwendungen für die Windows Runtime gestarteten, mittlerweile aber plattformunabhängigen UI-Bibliothek entstand außerdem mit dem Ziel der Kompatibilität mit Microsofts Universal Windows Platform.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge
WinJS 4.0 mit AngularJS, React und Knockout kompatibel

Microsofts UI-Bibliothek WinJS ist in Version 4.0 veröffentlicht worden. Das neue Release entstand vor dem Hintergrund, mit Microsofts Universal Windows Platform kompatibel zu sein, und mit der Absicht, die Steuerungselemente so zu gestalten, dass sie sich auf einem möglichst breiten Spektrum von Endgeräten gut einsetzen lassen.

Außerdem legte man Wert auf eine verbessere Zusammenarbeit mit bekannten Frameworks und Bibliotheken. Hier sind an erster Stelle das JavaScript-Framework AngularJS, Facebooks React-Bibliothek und die JavaScript-Bibliothek Knockout zu nennen. Genauso wie für React und Knockout gibt es für die AngularJS-Unterstützung einen Wrapper, mit dem sich die WinJS-Kontrollelemente in die jeweilige Anwendungen mit Direktiven im Stil des Frameworks einsetzen lassen.

Als neues Steuerungselemente können Entwickler nun eine WinJS Toolbar nutzen, die sich an die Größe des aufrufenden Geräts anpasst und automatisch die für die Bildschirmgröße geeignete Anzahl von Elementen anzeigt. Um den Bildschirm in Anwendungen geeignet aufteilen zu können, steht außerdem das neue Element SplitView zur Verfügung, das sich ebenfalls responsiv verhalten soll.

Vereinfacht haben die Entwickler das Interaktionsmodell der ListView, in Listen lassen sich Zeilen im Wechsel heller und dunkler hinterlegen, um die Lesbarkeit zu verbessern, und es gibt die Möglichkeit, progressives Nachladen über Kopf- oder Fußzeilen anzustoßen. Darüber hinaus gibt es mit dem neuen XYFocus die Möglichkeit, Navigationselemente auf Tasten der Wahl abzubilden, sodass sich beispielsweise Pfeiltasten auf Tastatur oder Gamepad zur Steuerung belegen lassen.

WinJS steht unter einer MIT-Lizenz geschützt auf GitHub bereit. Das Projekt sollte ursprünglich zur Entwicklung nativ wirkender Anwendungen für die Windows Runtime mit HTML, CSS und JavaScript dienen. Mittlerweile ist die Bibliothek aber plattformunabhängig und soll lediglich ein an Windows angelehntes Look & Feel vermitteln. Sie unterstützt gängige Browser in ihren neuesten Versionen, aber auch schon Microsoft Edge, den Browser von Windows 10.

Siehe dazu auch: