Menü
Developer

Windows 8 Store in 120 Ländern verfügbar

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 128 Beiträge

Mit der Ausdehnung auf 82 weitere Länder öffnet Microsoft den Windows Store für alle Entwickler, wohl in der Hoffnung, dass zum Start von Windows 8 am 26. Oktober eine genügend attraktive Palette an Apps verfügbar sein wird. Für insgesamt 120 Landesmärkte können daher ab jetzt Apps für Windows 8 und Windows RT eingereicht werden.

Die Hemmschwelle, Apps zu entwickeln und im Windows Store einzureichen, sollen kostenfreie Zugänge zu einem Entwicklerkonto senken. Für Abonnenten der MSDN-Pakete Visual Studio Professional, Test Professional, Premium, Ultimate und BizSpark ist der Zugang für ein Jahr lang kostenlos. Im Rahmen des DreamSpark-Programms für Studenten und für das allgemeine BizSpark-Programm gibt es vergleichbare Angebote.

Eine Übersicht über Werkzeuge und weitere Ressourcen zur Entwicklung von Windows-8-Apps ist im Windows-Entwicklungscenter zu finden, darunter auch Beispiel-Apps, Designmaterialien, Toolkits für Visual Studio 2012 sowie SDKs (Software Development Kits) beispielsweise für an die Windows-Live-Welt angebundene Apps oder zum Einbauen von Werbung. (Harald M. Genauck) / (ane)