Menü
Developer

Zalando und camunda mit Open-Source-Tool zur Modellierung von Geschäftsprozessen

Unter dem Namen bpmn.io entsteht ein sich in den Browser integrierendes Werkzeug zur Modellierung von Geschäftsprozessen auf Basis des BPMN-Standards.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge

Der BPM-Experte (Business Process Management) camunda und sein Kunde, der Online-Modehändler Zalando, haben das gemeinsame Open-Source-Projekt bpmn.io angekündigt. Dessen Ziel ist die Entwicklung eines sich in den Browser integrierenden Tools zur Modellierung von Geschäftsprozessen auf Basis des Standards BPMN (Business Process Model and Notation). Außerdem wird bpmn.io offenbar modular aufgebaut sein, sodass jeder Interessierte mit HTML-Kenntnissen in der Lage sein soll, damit eigene BPMN-Lösungen zu entwickeln.

BPMN ist eine ISO-standardisierte Notation für Prozessmodelle. Eine erste stabile lauffähige Version der Software soll noch vor Jahresende erscheinen. Zalando und camunda werden hierfür Entwicklungsressourcen in nicht näher genanntem Umfang bereitstellen. In das Werkzeug sollen die Erfahrungen der beiden Unternehmen bei der Automatisierung der Bestellabwicklung von Zalando einfließen. camunda hat wiederum eigenen Aussagen zufolge gute Erfahrungen mit der Open-Source-Legung seines Kernprodukts camunda BPM gemacht. (ane)