Menü
Developer

Zembly-Projekt zur Entwicklung sozialer Applikationen wird eingestellt

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Als "nächste Generation von Webapplikationen" angekündigt, wird Sun zum 30. November das Zembly-Projekt einstellen. Dabei handelt es sich um eine Browser-basierte Entwicklungsumgebung zum Programmieren und Verwalten von Anwendungen für Social Networks wie Facebook, Meebo und OpenSocial oder von iPhone-Webapplikationen beziehungsweise Web-Widgets.

Das vor drei Jahren gestartete und letztes Jahr offiziell vorgestellte Projekt ist damit nicht über den Beta-Status hinausgekommen. In die Projektseite eingebrachte Widgets, Services und Anwendungen können bis Ende November heruntergenommen werden. Der Zugang zu anderen APIs wird dann ebenfalls beseitigt. (ane)