Menü

Zend Optimizer+ ist nun Open Source

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 60 Beiträge
Von

Die PHP-Firma Zend Enterprise hat ihren Opcode-Cache und Code-Optimierer Optimizer+ als Open-Source-Software auf der Hosting-Plattform GitHub bereitgestellt. Bislang war die Software als Binärpaket Bestandteil des Zend Server.

Der Zend Optimizer verbessert den vom Interpreter aus den PHP-Quelltexten erzeugten Bytecode und ermöglicht das Laden von PHP-Anwendungen. Er hilft dadurch, PHP-Programme zu beschleunigen. Die unter der PHP-Lizenz stehende Software unterstützt die PHP-Versionen 5.2 bis 5.4, aber auch schon den Entwicklungszweig von PHP 5.5.

Erst kürzlich hatte Zeev Suraski, Mitbegründer und CTO von Zend, einen RFC (Request for Comments) eingebracht, in dem er vorschlägt, den Optimizer+ als integralen Bestandteil von PHP 5.5 aufzunehmen. Allerdings ist dieser nicht der einzige Opcode-Cache am Markt. Eine große Verbreitung genießt beispielsweise der Alternative PHP Cache (APC), dieser war als nativer Bestandteil von PHP 6.0 vorgesehen. Allerdings spricht laut Suraskis Testergebnissen die bessere Performance für das Zend-Produkt. (ane)