Menü
Developer

Zusammenschluss von Node.js Foundation und JS Foundation geplant

Die zwei ohnehin schon unter den Fittichen der Linux Foundation betriebenen Open-Source-Stiftungen sollen unter einem gemeinsamen Dach zusammengeführt werden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge
Zusammenschluss von Node.js Foundation und JS Foundation geplant

Die Node.js Foundation und die JS Foundation haben angekündigt, ihre Communitys zusammenzubringen. Weitere Informationen werden wohl während einer Podiumsdiskussion auf der diese Woche stattfindenden Konferenz "Node+ JS Interactive" in Vancouver bekannt gegeben.

"Nachdem wir zwei getrennte Stiftungen für zwei Jahre unterhalten haben, glauben wir, dass es eine engere Integration zwischen beiden Stiftungen geben muss, um Node.js und eine breitere Palette von JavaScript-Projekten besser unterstützen zu können", schreiben die Boards of Directors von Node.js und JS Foundation in einer Ankündigung.

JavaScript sei heute nahezu allgegenwärtig. Unternehmen könnten die Fortbildungskosten erheblich senken und die Entwicklerproduktivität steigern, da Frontend-JavaScript-Entwickler auch auf der Serverseite arbeiten können und umgekehrt. Dabei würden sie auf eine große Auswahl an Modulen zugreifen können, heißt es weiter. "Node.js ist ein wichtiger Katalysator für dieses Wachstum. Es ist zum wichtigen Teil des modernen Web-Entwicklungs-Stacks geworden und oft die Technik schlechthin, wenn man mit JavaScript arbeitet." Durch die Verschmelzung der Stiftungen soll die Verwaltung dieser Technologien in Einklang mit ihrer tatsächlichen Nutzung gebracht werden.

Die Node.js Foundation entstand Ende 2014, nachdem es zum Fork von Node.js unter dem Namen io.js gekommen war. Grund war die Unzufriedenheit vieler Node.js-Entwickler über die Art und Weise, wie Joyent, der größte Förderer des Projekts, das Projekt verwaltetet hatte. Die Gründung der Node.js Foundation 2015 ermöglichte dann die Wiedervereinigung der beiden Fraktionen und die Zusammenlegung der beiden Code-Basen. 2016 kündigten die jQuery- und Dojo-Communities an, sich mit Unterstützung von IBM und Samsung zusammenzuschließen. Dies führte zur Gründung der JS Foundation, die wie die Node.js Foundation von der Linux Foundation geleitet wird. (ane)