Menü
Developer

c't kompakt Programmieren ab sofort bestellbar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 91 Beiträge

Programme zu nutzen ist für PC-Besitzer selbstverständlich, doch an das Erstellen eigener Software trauen sich eher wenige heran. Dabei muss der Einstieg in die Welt der Programmierung keinesfalls schwer sein, wie c't kompakt Programmieren auf 170 Seiten zeigt.

Je nach Zweck und Plattform steht dafür eine Vielzahl an Programmiersprachen zur Verfügung. Welche also nehmen? Die Antwort gibt unser 80-seitiger Sprachen-Atlas, der nach einer grundlegenden Einführung zehn Sprachen konkret vorstellt.

Ist die Idee für ein eigenes Programm erst einmal gefunden, muss allerdings nicht jede Funktion durch eigene Code-Zeilen neu erfunden werden. Stattdessen stehen in vielen Bereichen Frameworks und Bibliotheken zur Verfügung, die eine reichhaltige Auswahl an vorgefertigten Routinen bieten. Drei dieser Befehlssammlungen stellen wir im Heft näher vor und erklären die Besonderheiten. Darunter das .NET-Framework, das beinahe 75.000 Methoden mitbringt. Nicht ganz so umfangreich, dafür aber spezialisiert auf die Steuerung von Robotern: das Microsoft Robotics Studio. Und die Spiele-Programmierung mit XNA ermöglicht Produktentwicklungen auf Xbox 360 und Windows Phone 7.

Wer sich für die Entwicklung auf Plattformen abseits des PCs interessiert, liegt mit den diversen Mobile-Plattformen derzeit voll im Trend. Hier locken nicht nur komfortable Entwicklungsumgebungen, sondern vor allem attraktive Vermarktungsmöglichkeiten. Daher stellen wir die Android-Plattform im Heft ausführlich in vier Teilen vor – von den Grundlagen bis zu Gesten und Threads werden viele Details erklärt. Weitere Themen im Mobile-Teil: die Programmierung für Apples iOS sowie für Windows Phone 7.

Komplettiert wird das Themenspektrum von c't kompakt Programmieren durch Beiträge über Projektideen, die zeigen, wie man Desktop-Gadgets für Windows erstellt, Webanwendungen mit der Google App Engine entwickelt oder 3D-Puzzles mit C++ löst. Die Heft-DVD bringt die nötige Software zum sofortigen Loslegen gleich mit – darunter die Vollversionen von Real Studio Personal Edition und UltraEdit 15.20SE sowie ein leicht verständliches E-Book zur iPhone-Programmierung.

c't kompakt Programmieren kostet 8,90 Euro und kann im heise-shop ab sofort bestellt werden. In Deutschland, Österreich und der Schweiz fallen keine Portokosten an. (jub) / (anm)