Menü
Developer

c't kompakt Programmieren jetzt im Handel

vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge

Das Sonderheft c't kompakt Programmieren ist ab sofort auch am Kiosk erhältlich. Das 170 Seiten starke Heft erklärt Grundlagen zur Software-Entwicklung und hilft bei der Auswahl der passenden Programmiersprachen. Crashkurse stellen zehn der Sprachen detaillierter vor. Wer nicht gleich eine der etablierten Sprachen erlernen möchte, kann sich zunächst mit den im Heft vorgestellten Lernumgebungen spielerisch an die Software-Entwicklung herantasten.

Das Sonderheft zeigt auch, wie man verschiedene Entwicklungsumgebungen zum kreativen Programmieren nutzt. Mit konkreten Beispielen und Projekten regt es dabei zum Selbermachen an: So erklären jeweils eigene Artikel, wie man mit Microsoft Robotics Studio eine Steuerung für einen Roboter entwickelt, im XNA-Framework ein Spiel für PC, Xbox 360 und Windows Phone**7 programmiert oder den Rechner schwierige Knobelaufgaben lösen lässt.

Ein mehrteiliges Tutorial führt in die Entwicklung von Android-Apps ein. Das kostenlose E-Book „iPhone-Programmierung für Einsteiger“ auf der Heft-DVD plus Heftartikel hilft bei der iOS-Entwicklung.

Die DVD unterstützt den schnellen Einstieg in die Programmierung mit Entwicklungs- und Lernumgebungen, hilfreichen Werkzeugen und den in den Heftartikeln vorgestellten Code-Beispielen. Die Entwicklungsumgebung „Real Studio Personal Edition“ und der Texteditor „UltraEdit 15.20 SE“, jeweils in Vollversionen, sind zwei der DVD-Highlights (PDF).

Das c’t kompakt Programmieren kostet 8,90 Euro. Bei Bestellungen im heise-Shop fallen innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz keine Versandkosten an. (anm)