Menü
Developer

camunda BPM 7.1 mit vielen Neuerungen

Die BPM-Plattform ist aus einem Fork der quelloffenen BPMN-Prozess-Engine Activiti und deren kommerziellen Erweiterung camunda fox entstanden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Softwarehersteller camunda hat die Version 7.1 seiner gleichnamigen BPM-Plattform bereitgestellt. camunda BPM ist eine Open-Source-Software, die in der neuen Version Performanceverbesserungen sowie neue Features enthält – so zum Beispiel für das Rapid Prototyping und die Auswertung beendeter Prozessinstanzen im Monitoring.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Prozessinstanzen zu pausieren, und die Umsetzung weiterer Symbole des BPMN-Standards (Business Process Model and Notation) in der Process Engine. Hinzugekommen ist außerdem die Unterstützung für Oracles WebLogic Server 12c und JBoss Application Server 7.2 sowie JBoss EAP 6.1/6.2,

camunda BPM ist letztes Jahr im Frühjahr aus einem Fork der quelloffenen BPMN-Prozess-Engine Activiti und deren kommerziellen Erweiterung camunda fox entstanden. (ane)