Menü
heise-Angebot
Developer

data2day 2018: Workshopangebot erweitert

Nachdem die ersten beiden Workshops bereits ausverkauft sind, haben die Organisatoren das Programm der Data-Science-Konferenz um zusätzliche Workshops ergänzt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
data2day 2018: Jetzt mit Vortrag oder Workshop für Big-Data-Konferenz bewerben

Die data2day richtet sich an Data Scientists, Machine-Learning- und Big-Data-Experten. Sie findet vom 25. bis 27. September zum fünften Mal statt. Austragungsort ist die Heidelberger Print Media Academy. Die Organisatoren der Konferenz – heise Developer, iX und der dpunkt.verlag – haben nun das Workshopangebot erweitert, nachdem die beiden ersten Workshops bereits ausverkauft sind.

Das Tutorial zum Thema Machine Learning mit PySpark findet nun im Anschluss an die Hauptkonferenz, am 28. September, erneut statt. Als Ergänzung für den ebenfalls ausgebuchten Workshop End-2-End vom Keras TensorFlow-Modell zur Produktion steht Interessenten alternativ eine Einführung in Deep Learning mit Tensorflow und Keras offen.

Für die Auftakt-Keynote in diesem Jahr konnten die Organisatoren Ted Dunning, Chief Application Architect von MapR Technologies, gewinnen. Unter dem Motto "Putting Data Analytics and Artificial Intelligence in Production" geht er am ersten Konferenztag der Frage nach, wie Data Scientists, Machine-Learning- und Big-Data-Experten mehr Freiheit für konzeptionelle Arbeit und deren Umsetzung in Produktion gewinnen. Das anschließende Vortragsprogramm der data2day 2018 beschäftigt sich mit den Herausforderungen zeitgemäßer Massendatenanalyse- und -verarbeitung (Data Science/Analytics, Stream Processing, Visualisierung). Darüber hinaus gehen die zahlreichen Referenten auch auf Werkzeuge und Vorgehensweisen ein und geben praktische Erfahrungen aus Data-Science- und Machine-Learning-Projekten wider.

Tickets für die zwei Konferenztage sind zum Preis von 890 Euro erhältlich. Bei gleichzeitiger Buchung eines der vier noch verfügbaren Workshops rund um die Hauptkonferenz gibt es zusätzlichen Rabatt. Da die Plätze in den Workshops begrenzt sind, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung.

Wer über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich per Newsletter informieren lassen oder den Organisatoren auf Twitter folgen.

Aktuelle Workshopübersicht:

Die Veranstalter der data2day sind heise Developer, iX und der dpunkt.verlag, die Teil der Heise Gruppe sind. (map)