Menü
Developer

enterJS 2014: Frühbucherrabatt nur noch bis 16. Mai 2014

Noch knapp zehn Tage lang können Interessenten Tickets für die Veranstaltung, die sich mit dem Thema JavaScript im Unternehmen beschäftigt, zu vergünstigten Preisen erwerben.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Unter dem Motto "Zeitgemäße Webanwendungen entwickeln – professionelle Infrastrukturen betreiben" findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2014 zum ersten Mal die enterJS 2014 im KOMED in Köln statt. Wer noch von niedrigeren Preisen für die Konferenztickets profitieren möchte, sollte sich beeilen: Die Frühbucherphase läuft noch bis zum 16. Mai, und die Tickets werden langsam knapp.

Für das Workshop-Angebot des letzten Tages stehen noch Tickets für die Halbtagesworkshops zu den Themen "Verteilte Node.js-Echtzeitsysteme mit Apache Storm", "JavaScript für Java- und C#-Entwickler", "Prozessautomatisierung für komplexe Webanwendungen mit Grunt" und "Modularisierung mit RequireJS und Browserify" zur Auswahl. Die Ganztagesworkshops zu Node.js und AngularJS sind hingegen bereits ausgebucht.

Die enterJS 2014 beschäftigt sich mit den Herausforderungen, die die Einführung von JavaScript im Unternehmen mit sich bringt. Themen umfassen dabei unter anderem die Sicherheit, Architekturentscheidungen, Maßnahmen zur Performance-Optimierung sowie wichtige Frameworks und Bibliotheken. Als Keynote-Speaker konnten die Veranstalter dpunkt.verlag, heise Developer, iX und the native web JavaScript-Experte Axel Rauschmayer und Node.js-Core-Committer Bert Belder von StrongLoop gewinnen.

Weitere Informationen zu Referenten und Programm lassen sich auf der Webseite der Veranstaltung nachlesen. Neuigkeiten zur enterJS finden sich auch immer wieder über den Twitter Handle @enterjsconf. (jul)