Menü
Developer

iX Developer Special "Spiele entwickeln" jetzt am Kiosk

Das Sonderheft zum Einstieg in das Game Development ist jetzt auch im Zeitschriftenhandel erhältlich.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Auf 156 Seiten und einer Dual-Layer-DVD führt das Sonderheft in die Grundlagen der Entwicklung von Computerspielen ein. Das neue Sonderheft von heise Developer und iX widmet sich unter anderem der Frage des Berufseinstiegs in die Game-Development-Branche. Neben einer Übersicht zu Studienangeboten an deutschsprachigen Hochschulen geht es um Tipps für den Markteintritt mit einem eigenen Spiel. Denn durch App-Stores und freie Game-Engines sind die Hürden für den Markteintritt gesunken, sodass auch Einzelpersonen und kleine Start-Ups eine Erfolgschance haben.

Einführung in die Spieleentwicklung auf 156 Seiten: Das Sonderheft ist ab heute auch im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.

(Bild: iX)

In vielen Grundlagenartikeln gibt es ausführliche Tipps etwa zu aktuellen Game Engines, dem Workflow bei der Spieleproduktion, Vermarktung und Internationalisierung. Aus der Schule plaudern Doom-Entwickler John Romero und der Amberstar und Ambermoon bekannt gewordene Programmierer Jurie Hornemann. Ein Print- und Video-Tutorial zu Unity runden das Informationspaket ab.

Das Heft ist zum Preis von 12,90 € ab sofort im gut sortieren Zeitschriftenhandel erhältlich und kann auch im heise Shop online bestellt werden. Der Versand innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz ist bis zum 4.1.2015 kostenfrei. Als digitale Ausgabe (PDF) kostet es 9,99 Euro, ebenso als App-Version für Android und iOS. (js)