Menü
Developer

in-Step in Version 4.9 schneller und gestraffter

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Berliner microTOOL GmbH hat die Version 4.9 ihrer Projektmanagement-Software in-Step veröffentlicht. Im Vordergrund des neuen Releases standen vor allem Performancearbeiten. So wurden die Ladezeiten von Aktivitäts- und Produktsichten verkürzt und das Metamodell überarbeitet. Aktuelle und historische Daten finden sich nun getrennt, sodass Tabellen kürzer sind und kleinere Indizes in Oracle entstehen. Einen Gewinn an Performance brachte auch die Einführung hierarchischer Schüssel für Produkt- und Aktivitätshierarchien. Messungen haben wohl ergeben, dass sich die serverseitige Optimierung deutlich bemerkbar macht.

Die neue Funktion Kapazitätsabgleich verbessert die Ressourcenauslastung von Projekten. Sie verhindert, dass Ressourcen überlastet oder nicht ausgelastet werden. Aktivitäten lassen sich damit früh unter Berücksichtigung von Kontrollflüssen, Einschränkungsart, Priorität und Position anordnen. Weitere Überarbeitungen betreffen das Konfigurationsmanagement, die MS-Office-Integration und die MS-Project-Schnittstelle. (ane)