jQuery auf Diät

jQuery 2.0 erreicht die Betaphase, jQuery 1.9 verlässt sie. Mit aufgeräumter Codebase gehen die Entwickler der JavaScript-Bibliothek der Zukunft entgegen, und nur alte Versionen des Internet Explorers bleiben – zum Teil – auf der Strecke.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 27 Beiträge
Von

Mit einem Doppel-Release haben die Entwickler der JavaScript-Bibliothek jQuery ihre Arbeiten zu Gunsten einer aufgeräumten, leichtgewichtigen Codebase fortgesetzt: Version 1.9 und eine Betaversion von jQuery 2.0 stehen bereit. Der Hauptunterschied der beiden Veröffentlichungen liegt in der Unterstützung der alten Versionen des Internet Explorers.

Während jQuery 1.9 auf IE 6, 7 und 8 läuft, gilt das für jQuery 2.0 nicht mehr. Da Version 2.0 besonders für mobile Geräten gedacht ist, auf denen die alten Browserversionen nicht relevant sind, sollte der Schritt Entwicklern wenig Probleme bereiten. Falls Interesse besteht, die alten Internet-Explorer-Versionen zu nutzen, können Conditional Comments wie

<!--[if lt IE 9]>
<script src="jquery-1.9.0.js"></script>
<![endif]-->
<!--[if gte IE 9]><!-->
<script src="jquery-2.0.0.js"></script>
<!--[endif]-->

helfen. Durch das Entfernen der Funktionen konnten die Entwickler die Bibliothek um 10 Prozent im Vergleich zur Vorgängerversion verkleinern – und die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen.

Auch jQuery 1.9 ist wesentlich aufgeräumter, wurden doch beispielsweise Funktionen entfernt, die schon länger als "deprecated" markiert waren. Das Plug-in jQuery Migrate hilft, einfacher auf die neuen Versionen umstellen zu können, und zeigt nicht mehr vorhandene Funktionen an beziehungsweise versucht, alte wiederherzustellen.

Neue Features umfassen ansonsten die Möglichkeit, .css() einen Array zu übergeben, mit dem mehrere CSS-Eigenschaften abgefragt werden können. Unterstützt werden nun Source Maps, die das Debuggen in der reduzierten Version beschleunigen sollen. Außerdem steht die Methode .finish() bereit, die alle zum Zeitpunkt des Aufrufs auf eine Objekt angewendeten Animationen beendet.

Hinweise für die Umstellungen auf die neuen Versionen geben der Migration- und Upgrade Guide. Die Beta soll in den nächsten Tagen auf jQuery CDN erscheinen; momentan ist nur jQuery 1.9 auf der jQuery-Downloadsite zu finden. (jul)