jSpirit: Eine Unkonferenz unter dem Motto „Ski, Spirits and Java“

Am 13. und 14. Januar 2018 findet in der „Lantenhammer Erlebnisdestillerie Hausham“ die erste Unkonferenz statt, die Java, Schnapsverkostung und Skifahren unter einen Hut bringen will.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: jspirit.org / Lantenhammer Erlebnisdestillerie Hausham )

Von
  • Matthias Parbel

Mit der jSpirit Mitte Januar 2018 wollen die Organisatoren – Bernhard Findeis, Andreas Badelt, Sebastian Daschner und André Sept – einen komplett neuen Typ von Java-Community-Events auf den Weg bringen. Unter dem Motto „Ski, Spirits and Java“ werden sich Java-Entwickler in der Lantenhammer Erlebnisdestillerie Hausham treffen und austauschen.

Im Ambiente zwischen Destille und mit Whisky, Gin, Rum sowie Schnaps gefüllten Fässern sollen sämtliche Sessions stattfinden. In der näheren Umgebung stehen außerdem die Skigebiete Sudelfeld und Spitzingsee für das Schneevergnügen nach der Arbeit parat.

Die Unkonferenz ist komplett als Non-Profit-Veranstaltung geplant. Um aber zumindest kostendeckend arbeiten zu können, müssen die Organisatoren eine Teilnahmepauschale von 150 Euro für die zweitägige jSpirit inklusive Verpflegung und Abendveranstaltung mit Gin-Verkostung erheben – Übernachtungskosten sind individuell zu tragen. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Webseite. (map)