Menü

microTOOL veröffentlicht in-STEP RED mit neuen Einführungspaketen

Das neue Release des Anforderungs- und Projekt-Management-Tools wartet mit einigen Überarbeitungen und neuen Funktionen auf. Es wird nun außerdem in drei Paketen angeboten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen

Anforderungen sollen sich einfacher modellieren lassen mit in-STEP RED

Developer
Von

Der Berliner Softwarehersteller microTOOL hat die Version 2.0 von in-STEP RED veröfffentlicht. Mit der voriges Jahr erstmals vorgestellten Software will das Unternehmen die beiden Disziplinen Requirements Engineering und Projektmanagement miteinander verbinden.

Das Werkzeug ist nun in drei neuen Einführungspaketen erhältlich, die für Unternehmen unterschiedlicher Größe das jeweils passende Angebot bieten sollen. Sie unterscheiden sich wohl vor allem hinsichtlich der Anzahl der Floating-Lizenzen sowie der Servergröße. Der Funktionsumfang des Tools ist bei allen Angeboten identisch. Bei den Paketen Professional und Enterprise ist jedoch eine Schulung zum Certified Professional Requirements Engineer nach IREB (International Requirements Engineering Board) inbegriffen, ebenso wie spezielle Leistungen für die Toolanpassung und ein Lizenzpaket für eine Testumgebung.

Mit der neuen Version von in-STEP RED ist es außerdem nun möglich, per Web-Client im Browser auf Projekte zuzugreifen. Darstellung, Bedien- und Funktionsumfang orientieren sich jedoch am herkömmlichen Client. Ein Modellierungsassistent unterstützt Anwender nun dabei, Diagramme wie Anforderungs- oder Zieldiagramme zu erstellen. Elementobjekte lassen sich zudem auf Knopfdruck anordnen. (ane)