zurück zum Artikel

parallel 2016: Programm online – Ulrich Drepper als Keynote-Sprecher bestätigt

parallel 2016: Programm online ? Ulrich Drepper als Keynote-Sprecher bestätigt

Mit der Freigabe des Programms der Konferenz zur Parallelprogrammierung wurde auch die Registrierung eröffnet. Mehr als ein Monat besteht nun Zeit, sich inklusive Frühbucherrabatt zu registrieren.

Das Programm der parallel 2016[1] steht nun online. Damit verbunden können sich interessierte Entwickler ab sofort für die Konferenz zur Parallelprogrammierung registrieren. Die von heise Developer, iX und dem dpunkt.verlag von 6. bis 8. April organisierte Veranstaltung findet bereits zum fünften Mal statt, dieses Mal in der Heidelberger Print Media Academy, nachdem die parallel in den Vorjahren ihre Heimat immer in Karlsruhe hatte.

Das Programm besteht final aus 36 Lang- und Kurzvorträgen, von denen fast alle bereits im Zeitplan[2] zu finden sind. Darüber hinaus gibt es zwei Keynote-Sprecher. Der eine ist Philipp Haller, ein ausgewiesener Experte in der reaktiven Programmierung mit Scala, der andere Ulrich Drepper, der sich schon seit mehr als zwei Dekaden in der Open-Source-Entwicklung und hier vor allem in der Linux-Community einen Namen gemacht hat.

Bis 26. Februar gibt es das Konferenzticket noch inklusive eines Frühbucherrabatts zu erstehen, wodurch sich über 140 Euro auf den regulären Konferenzpreis von 930 Euro für zwei Hauptkonferenztage sparen lassen. Weiteren Rabatt gibt es bei der zusätzlichen Buchung eines von sechs Workshops am dritten Tag der Konferenz. Bei ihnen geht es um Themen wie OpenCL, OpenMP, Java Streams, parallelen Mechanismen in C++ sowie Performance-Engineering-Techniken für moderne Multi- und Manycore-Systeme.

Wer über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich vormerken[3] lassen (ane[4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3082122

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.parallelcon.de/
[2] http://www.parallelcon.de/programm.php
[3] http://www.parallelcon.de/benachrichtigen.php
[4] mailto:ane@heise.de