Menü
Developer

phpMyAdmin-Alternative Chive 1.0 veröffentlicht

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 57 Beiträge

Das Chive-Projekt hat die Version 1.0 seiner gleichnamigen Datenbank-Management-Software vorgestellt. Gegenüber dem letzten Release haben die Entwickler Chive um verschiedene Fehlerbehebungen und leichter zugängliche Wartungsbefehle wie OPTIMIZE/ANALYZE TABLE ergänzt. Die langfristig als Alternative zum verbreiteten MySQL-Administrationswerkzeug phpMyAdmin aufgestellte Software setzt auf moderne Web-Techniken, was auf aktuellen Browsern eine schnelle Benutzeroberfläche und komfortable Editier-Funktionen erlaube.

Neben verschiedenen Fehlerbehebungen hat das Chive-Entwicklerteam in seiner Software vor allem eine Reihe gängiger Aufgaben neu verpackt. Für gängige Wartungsbefehle stehen nun eigene Schaltflächen für einen direkten Zugriff auf einzelne Anweisungen bereit, die in früheren Versionen noch per Hand eingegeben werden mussten. Zudem merkt sich Chive ab Version 1.0 den übergebenen URL beim Login – Anwender landen nach Eingabe ihrer Zugangsdaten nicht mehr pauschal auf der Startseite der Software. Auch neu: Anwender sollen über ein spezielles Icon schneller auf die Suchfunktion zugreifen können. Zudem gibt Chive nun grundsätzlich Auskunft über die Ausführungszeit jeglicher Datenbankabfragen.

Chive 1.0 steht unter der GPLv3 quelloffen zur Verfügung. Unter der Haube setzen die Entwickler der Datenbank-Management-Software auf das PHP-Framework Yii und jQuery-gestützte Benutzerschnittstellen, die ein Inline-Editing der verwalteten Tabellen ermöglichen. Chive bietet zudem einen Query-Profiler, einen Editor mit Syntax-Hervorhebung und weitere Funktionen. Hinter dem Projekt steht der Software-Dienstleister Fusonic. (rl)