Menü
Developer

retest will die Automatisierung von GUI-Tests verbessern

Automatisierte GUI-Tests sind schwer zu erstellen, oft fragil und unvollständig. Darauf reagiert retest mit dem sogenannten Difference-Testing-Paradigma.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Das 2017 gegründete Start-up-Unternehmen retest hat zwei sich an Entwickler richtende Testwerkzeuge vorgestellt. Es handelt sich hierbei um das Difference-Testing-Tool recheck, das aus einer Open-Source-API und einem Command Line Interface (CLI) besteht, und das kommerzielle GUI-Testwerkzeug review. recheck überprüft Webseiten mit offenbar geringem Aufwand, statt jede Spezifikation manuell zu definieren. review hingegen ist eine GUI-Anwendung, die die Lernkurve für recheck reduzieren und es Benutzern ermöglichen soll, ihre Tests mit einem einzigen Klick zu pflegen.

recheck überprüft alles auf einer Webseite mit einer einzelnen Zeile Code, indem es einen sogenannten Golden Master erstellt, was den Prozess der Testerstellung einfacher machen soll. Darüber hinaus bedeutet die verbesserte Elementerkennung wohl, dass die Tests robuster sind und die Anzahl der Fehlalarme reduziert wird – mit dem Ergebnis, dass tatsächlich ein Fehler vorliegt, wenn ein Test mit recheck fehlschlägt.

Mit der GUI-Anwendung review lassen sich die Änderungen in Tests einfach akzeptieren oder ignorieren. Mit ihr haben Entwickler und Tester eine verkürzte Lernkurve mit dem patentierten Ein-Klick-Mechanismus. Während viele Produkte in dem Feld als Software as a Service angeboten, funktioniert review offline. Das Werkzeug ist vor dem Hintergrund entstanden, dass GUI-Tests meist manuell erstellt und gepflegt werden. Das führt dazu, dass sie fragil und anfällig sind, häufig fehlschlagen und eine Reihe von Fehlalarmen produzieren. Wenn Entwickler zum Beispiel bestimmte GUI-Elemente oder -Attribute innerhalb des Testcodes nicht angeben, werden diese auch nicht geprüft.

Wer sich einen tiefergehenden Überblick zu den beiden Werkzeugen verschaffen möchte, sei auf die Website oder auf die Slides eines Vortrags verwiesen, der die Woche auf der JavaLand-Konferenz gehalten wurde. (ane)