Avatar von roy Lueftner
  • roy Lueftner

16 Beiträge seit 14.12.2016

Immer noch nicht verstanden worum es geht...

Tiroler Landeshauptmann Platter hat die Blockabfertigung eingeführt, nachdem es einmal oder mehrmals zu solchen Ferienwochenenden einen Megastau vom Brenner bis zur deutschen Grenze gegeben hat. Da ging gar nichts mehr!
Die Blockabfertigung ist also im Prinzip Notwehr, wenn auch Symptombekämpfung eines Problems: dem des immer mehr werdenden Transits. Jetzt ist Deutschland 10x so groß wie Österreich und Italien auch um einiges größer als Österreich, aber alle müssen durch den Flaschenhals Tirol: Wie soll sich das auf Dauer denn noch alle ausgehen?

Selbiges gilt auch für den Urlauberverkehr: Wenn dank Navis zu Stoßzeiten sämtliche Ausweichrouten verstopft sind, dann ist das für Tirol kein Tourismus, sondern eine Belastung für die Bevölkerung. Individualverkehr wird auch nicht weniger, weil anscheinend jeder zu jeder Gelegenheit nach Italien oder sonst wo in den Süden muss.

Jetzt tut Platter etwas, um dem Einhalt zu gewähren und Söder ist beleidigt, dass seine Deutschen nicht mehr frei Tirol überrollen dürfen.
Wie wärs denn, wenn Deutschland im Gegenzug mal mit der Zulaufstrecke für den Brennerbasistunnel anfinge? Hätten alle was davon - Tirol zB. weniger Verkehr, dann wären solche Maßnahmen nicht nötig.

PS: die Grenzkontrollen sind effektiv auch sowas wie eine Blockabfertigung, halt unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung

Bewerten
- +