Avatar von m.o.s.
  • m.o.s.

mehr als 1000 Beiträge seit 25.05.2002

Pläne und Realität

Im Verkehrsbereich ist der Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2) seit 1990 nicht zurückgegangen. Nach dem 2016 von der damaligen schwarz-roten Regierung verabschiedeten Klimaschutzplan soll der CO2-Ausstoß aber bis 2030 um 40 bis 42 Prozent sinken.

Zum Glück arbeiten Politiker diese Pläne aus, Naturwissenschaftler würden wohl schlaflose Nächte haben, wenn sie derartige Ziele ernsthaft verfolgen müssten.

Verkehrsbereich ist: KFZ + Fernverkehr + Bahn + Flugzeug + Reisebusse + Schiffe... Viele dieser Systeme sind nahezu ausgereizt, was die Effizienz betrifft, bzw. es sind Systeme, die sich in 10 Jahren nicht großartig durch Flottenerneuerung ändern darunter LKW Fernverkehr, Flugzeuge, Bahn, Schiffe...

Um so ein Ziel einigermaßen realistisch erreichen zu können, müsste schon morgen die komplette PKW-Flotte auf Elektrobetrieb (beispielsweise) umgerüstet werden, selbst dann wrüde es wahrscheinlich nicht reichen.

Wer bei klarem Verstand denkt sich soetwas bitte aus? Dann schon lieber einen Trump, der sagt wenigstens ehrlich heraus, daß ihm Klimaschutz egal ist und man hat eine klare Ansage und nicht so ein gequirlten Nonsense.

Bewerten
- +