Avatar von Bernd Paysan
  • Bernd Paysan

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2000

Re: 1,6kg/100km H2 bedeutet 62,8 kWh/100km - mit Akku fährt man mit 62,8 kWh 370

MIKE_H schrieb am 23.04.2019 13:23:

Man kann leider die konventionellen Kraftwerke nicht so schnell hoch fahren wie bei bei Wolken vor den Solarzellen deren Stromproduktion sinkt.

Das ist völliger Unsinn, denn Wolkenfronten brauchen in der Regel Tage, um über ganz Deutschland zu ziehen. Ebenso wie Wind und Flaute nicht plötzlich in einem großen Gebiet auftaucht, sondern Zeit braucht, um über das Gebiet zu ziehen. Dazu ist das sogar per Wetterbericht prognostizierbar. Natürlich kann man den Wetterbericht dazu auch verbessern, und da man mit den prognostizierten und tatsächlich gemessenen erzeugten Strommengen sogar ein präzises Feedback hat, kriegt man die Modelle entsprechend hingetrimmt.

https://www.energieagentur.nrw/blogs/erneuerbare/big-data-praezisere-wetter-und-leistungsprognosen-verhelfen-zu-netzstabilitaet/

Bewerten
- +