Autos allgemein
Alle Heise-Foren > Autos > Autos allgemein > Re: '... bestehe für Fahrzeug…
Avatar von keinreporter
  • keinreporter

mehr als 1000 Beiträge seit 09.07.2007

Re: '... bestehe für Fahrzeugführer ein „faktisches Überholverbot“....'

iMil schrieb am 09.01.2019 14:36:

Auch an Radfahrstreifen müssen Autofahrer einen Seitenabstand von „mindestens 1,5 bis zwei Meter“ einhalten, wie beispielsweise das Brandenburgische Oberlandesgericht 2011 geurteilt hat. Bei weniger Platz bestehe für Fahrzeugführer ein „faktisches Überholverbot“. Sie müssten also hinter den Radlern herzuckeln, bis die Nachbarspur oder die Gegenfahrbahn frei ist für einen Schwenk nach links.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/fahrradverkehr-in-berlin-gefaehrliche-einladung-zum-regelbruch/23841748.html

So sagt es die STVO, das Gesetz, nachdem der Autofahrer sein Fahrzeug bewegen darf.

Das ist doch das Ziel der Grünen.
In Wien kam raus das die die Grünen Verantwortlichen Baustellen so anlegten das der Autoverkehr möglichst stark beienträchtigt wurde.Naja,dafür haben sie einen Radwegn Grün angemalt..ist natürlich sehr Umweltfreundlich,nach Kurzer Zeit war kaum noch was zu sehen,also im Gulli gelandet.

Bewerten
- +