Ansicht umschalten
Avatar von noboru_wataya
  • noboru_wataya

419 Beiträge seit 22.06.2007

Clickbait bei Heise und SPON z.B.:

Bei Heise sehr beliebt: unkommentiert eine Meldung eines Arbeitgeberverbandes veröffentlichen, der was vom "Fachkräftemangel" erzählt. Folge: Tausende Leser stürzen sich drauf und zerreißen die Thesen im Diskussionsforum. Zigtausende klicken drauf. Was das Zufriedenstellen der Werbekunden angeht: Ziel erreicht bis übererfüllt.

Bei SPON: Jan Fleischhauer wirft irgendein antisoziales Statement in den Raum und deklariert ihn als Standpunkt eines Konservativen. Folge: Tausende Leser schreiben wahlweise "Also sonst finde ich ja... aber diesmal hat Fleischhauer wirklich mal Recht!" beziehungsweise "Nix verstanden, Fleischhauer, setzen, sechs!". Zigtausende klicken drauf. Wieder die Werbekunden zufriedengestellt.

Denkt bitte das nächste mal dran, wenn ihr z.B. die Worte "Fleischhauer" oder "Fachkräftemangel" lest (Liste lässt sich leicht erweitern): Das dürfte mit dem Teufel zugehen, wenn dort eine neue Erkenntnis auf Euch wartet. Es geht denen nur um Eure Klicks, nicht um Eure Meinung. Die geht denen sowas von am Arsch vorbei. Eure Zeit ist wertvoll, verschwendet sie nicht mit verschwurbelten Artikeln, die nicht meinen was sie sagen.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten