Menü
Avatar von fmu992
  • fmu992

9 Beiträge seit 14.06.2019

Alternative für Retina iMacs?

Gibt es hierfür eigentlich eine Alternative für Retina iMacs nach 2014? Bisher konnte ich nichts wirklich zufriedenstellendes im Internet finden, außer auf dem iMac einen AirPlay 2 Server zu hosten, der eine Erweiterung eines MacBooks-Displays per AirPlay ermöglicht. Wirklich zuverlässig und performant sind solche Lösungen aber auch nicht.

Wäre wirklich schade - immerhin zahle ich beim iMac durchaus auch einen nicht unerheblichen Teil für das gute Display. Ich frage mich wirklich, ob das so ein abwegiges Szenario ist, dass jemand an seinen mobilen Mac einen vorhanden iMac als zweiten Bildschirm mit verwenden möchte..

Meine Freundin zum Beispiel schreibt auf ihrem MacBook Air einige Hausarbeiten für die Uni und würde gerne zusätzlich einen externen Display für die Literaturrecherche verwenden... Klar könnte sie dafür die Systeme auch getrennt voneinander verwenden, aber das macht die Übertragung von Daten zwischen Pages und ihrem Notationsprogramm wieder unnötig schwer.

Bewerten
- +
Anzeige