Menü
Avatar von Rainer Phantasiename
  • Rainer Phantasiename

mehr als 1000 Beiträge seit 19.10.2011

Das Spiel kann endlos weitergehen ...

... denn wie unterschiedlich können Tablets schon aussehen? Die Form
wird durch die Funktion nahezu festgelegt: Ein flaches mehr oder
weniger rechteckiges Objekt mit einem Display auf der einen Seite und
einem Gehäusedeckel auf der anderen Seite. Dazu kommen Mikrofon,
Lautsprecher, 1-2 Kameras, ein Slot für eine optionale SIM-Karte, ein
Anschluss für Ladegeräte und ein Schalter. Weniger geht beinahe
nicht.

Gestaltungsspielraum bleibt den Designern also bei den Ecken, den
Farben, den Rändern, der Materialwahl und geringfügig bei der Formung
des Gehäuses (z.B. gewölbte Rückfront) und natürlich bei der Packung
und bei der Benutzeroberfläche.

Bei letzterem ist Samsung in der Tat unnötig dreist und opfert sogar
die standardmäßige Updatebarkeit des zu Grunde liegenden Androids der
gestalterischen Nähe zum Apple-Produkt. Anwender sind den Goodwill
von Samsung ausgeliefert, was Updates angeht und hier wird Samsung
wohl schon auf Grund des Ressourcenbedarfs und der kurzen
Innovationszyklen nur begrenzt Bereitschaft zeigen.

Apple wieder wertet die Produkte von Samsung durch die Klagerei nur
unnötig auf: Impliziert doch dieses Gekaspere, dass Apple in den
Produkten tatsächlich eine Konkurrenz wahrnimmt - wer aber beide
Geräte mal nutzen durfte, der wird verblüfft festellen, dass hier
zwei unterschiedliche Klassen aufeinandertreffen: Die "Economy
Klasse" von Samsung auf die derzeitige "First Class" von Apple.
Samsung greift zwar die Position von Apple an - ist aber mit Blick
auf Image und Leistung dem Apple-Produkt noch weit unterlegen.

Bis hier irgendwann die Gerichte einen endgültigen Schlusstrich
ziehen oder eine klare Grenze definieren, wird diese Klagerei munter
weitergehen und die Konzerne werden jeweils versuchen, sich Steine in
den Weg zu legen. Und wenn'S die Grenze gibt, versucht man es auf
anderer Ebene - mit Patenten, Ätzkampagnen etc. Bleibt für die
Streithähne zu hoffen, dass bei diesem "Elefanten Twist", der nur
nervt, nicht unbemerkt ein neuer Player am Markt auftaucht - frei
nach dem Motto: Wenn zwei sich streiten...

Nur einer hat von dieser Inszenierung nichts: Der Kunde.


Bewerten
- +
Anzeige