Menü
Avatar von fbitterlich
  • fbitterlich

253 Beiträge seit 31.03.2008

BFM = Bundessoftwareministerium?

Was mir nicht ganz klar ist, warum muss das BMF die Software für die
Steuererklärung bereitstellen? Irgendwie liegt das nicht ganz in
deren Kernaufgabengebiet. Stattdessen sollte das BMF lieber eine
Schnittstelle und eine Formatspezifikation bereitstellen, und die
Software der freien Wirtschaft überlassen.

So wie es jetzt läuft, dauert es Jahre, bis dem Bund klar wird, dass
sie auf eine ungeeignete Plattform gesetzt haben, und dann kommen
auch noch so Sprüche wie "Doppelentwicklung aus
verwaltungsökonomischer Sicht nicht vertretbar" und weiterer
unqualifizierter Unfug.

Aber ist schon in Ordnung, immerhin habe ich ja die Wahl mir entweder
nur für diesen Verein einen Windows-Rechner anzuschaffen oder weiter
auf eine Risikotechnologie zu setzen, damit ich in der Lage bin,
termingerecht die Hälfte meiner Einkünfte abzuliefern.

Viel "verwaltungsökonomischer" wäre es, dort im BMF mal ein Exemplar
unseres Grundgesetzes anzuschaffen.

Bewerten
- +
Anzeige