Menü
Avatar von Emissär
  • Emissär

13 Beiträge seit 14.03.2017

Ich kann Apple Geräte eigentlich nur empfehlen

B-)

Musste - ehrlich - noch nie ein Gerät (und das sind einige inkl. zwei Fehlkäufe ...) bei Apple oder sonstwo reparieren lassen. (Alle meine Geräte sogar ein 15 Jahre altes Powerbook G4 funktionieren noch, sind aber natürlich wg. Performance und alter SW teils nicht mehr wirklich alltagstauglich).

Mit ifixit Anleitung konnte ich mir ne 500 GB SSD Platte in ein aktuelles Macmini selbst einbauen. Also geht doch, wenn es kein platzmäßig hochoptimiertes Gerät ist.

Kann man ein Hersteller Infotainment System im Auto eigentlich "reparieren" oder nur austauschen??? Na bitte.

Für mich aber auch verständlich, dass ein 14mm Notebook oder 7mm iPhone nur noch schwierig zu reparieren ist. Die Dinger sind eben auf Austausch im Schadensfall entwickelt und produziert und auch preismäßig so kalkuliert (s. Fixpreise im Reparaturfall). Der Gesetzgeber soll sich da gefälligst heraushalten.

Deswegen finde ich die Reparatur Fixpreise bei Apple auch eine gute Sache, denn meistens bekommt man (weiß ich aber nur vom Hörensagen) neue oder neuwertige Austauschgeräte. Da Apple bei den Fixpreisreparaturen auch kaum draufzahlen wird, erlauben diese Preise auch eine gute Abschätzung, was die Geräte jeweils wirklich "wert" sind.

Bewerten
- +
Anzeige