Menü
Avatar von l3aml3us
  • l3aml3us

mehr als 1000 Beiträge seit 24.01.2014

Java ist seit Oracle für mich tot wie Elvis ...

... so einfach ist das.

Klar setzen viele Unternehmen noch Legacy-Apps ein. Klar gibt es
haufenweise Quereinsteiger, die Java coden und sogar manche
Neueinsteiger kommen mit Java um die Ecke. Keine Frage ...

Aber einerseits gibt es längst Alternativen - sogar bessere - für
plattformübergreifende Entwicklung. Andererseits ist das Gehabe und
Verhalten von Oracle seit jeher das Gegenteil von sympathisch.
Software - insbesondere ehemals freie Software - die von Oracle
übernommen wurde, wurde seit jeher systematisch ruiniert und kaputt
gemanaged.

Bei Java war das ebenfalls absehbar. Wer kann sollte aus dem Lager
der Java-Unterstützer fliehen und sich eine der vielen Alternativen
wie Qt, Mono, NodeJS etc. ansehen. Da ist auch nicht alles shiny -
aber solche Ausfallerscheinungen gab es da bisher m.W. nicht.

Bewerten
- +
Anzeige