Menü
Avatar von papertape
  • papertape

mehr als 1000 Beiträge seit 30.04.2010

Untergejubelt? Ungelöstes Problem? Herrgott, Heise, was soll der Mist?

Da liest man die Schlagzeile, bekommt fast einen Herzanfall, weil man annehmen muss, dass in Massen ungewollt Konfigurationsprofile auf iPhones installiert werden, was eine ziemliche Katastrophe wäre, und dann steht im Artikel, dass die Überschrift Bullshit ist.

Ich glaube es hackt.

1. Wenn der Benutzer zwei mal aktiv werden muss, und das auch noch in einer Art und Weise, die er wohl keinesfalls beim Surfen gewohnt sein dürfte, dann hat das nichts mit "unterjubeln" zu tun.

2. Ein "ungelöstes" Problem wäre das, wenn diese Masche auch nachweislich funktionieren würde. Wieviele sind denn da drauf reingefallen? Einer? Tausend? Gar keiner?

3. Ich hätte da noch ein ungelöstes Problem: Eine Webseite kann einen iPhone-Nutzer "ungehindert" auffordern sein iPhone in einem See zu werfen. Das hat Apple auch "immer noch nicht" abgestellt.

Der eigentliche Witz ist ja, dass der Artikel sogar durchaus interessant ist, was aber angesichts der Überschrift direkt untergeht.

Bewerten
- +
Anzeige