Avatar von Thomas Tempelmann
  • Thomas Tempelmann

569 Beiträge seit 08.02.2002

So stellt man die Mail-App ein, damit sie keine Mails automatisch abruft

So wie ich das Problem verstehe, kann es auch passieren, daß eine präparierte E-Mail ohne Öffnen der Mail-App bereits das Gerät infiziert (zumindest bei iOS 13).

Wer sich davor schützen möchte, stelle daher folg. Dinge ein, damit iOS die Mails nicht mehr um Hintergrund abruft - es bleibt dann aber wichtig, die Mail-App nicht zu öffnen, denn spätestens dann würde sie die Mails dennoch wieder abrufen:

Einstellungen öffnen, dann zu "Passwörter & Accounts" scrollen.
Dort ganz unten auf "Datenabgleich" gehen.

* Push-Schalter: Aus

* Darunter alle Mail-Accounts, die "Push" zeigen, auf "Manuell" ändern.

* Ganz nach unten scrollen und "Manuell" aktivieren.

Und zur Sicherheit auch die Mail-App noch beenden, falls sie im Hintergrund läuft: Bei Geräten mit Home-Button: Doppelt drücken, ansonsten vom unteren Rand hoch wischen, dann die Mail-App finden und beenden (z.B. durch Hochschieben).

Alternativ kann man auch die Mail-Accounts alle komplett deaktivieren - das wäre noch sicherer, denn dann können die auch nicht mehr versehentlich abgerufen werden.

Dazu geht man wieder in Einstellungen / Passwörter & Accounts. Dort sind die ACCOUNTS aufgelistet. In jeden reingehen und die Mail-Funktion abschalten.

Bei iCloud-Accounts ist das allerdings etwas schwierig. Da muss man sich anscheinend komplett bei iCloud abmelden (und dann geht weder Backup noch Synchronisation mit Mac usw.). Falls da jmd. ne besssere Lösung weiß, bitte in den Kommentaren (mit passendem Titel!) schreiben.

Bewerten
- +