Menü
Mac
Alle Heise-Foren > Mac & i > Themen & Hilfe > Mac > Dein System hat keinen Progra…
Avatar von Pizzaschachtel
  • Pizzaschachtel

1 Beitrag seit 03.01.2019

Dein System hat keinen Programmspeicher mehr

Guten Tag in die Runde!
Ich bin neu hier und hoffe, mit meiner ersten Frage keine Netiquette-Probleme aufzuwerfen (wenn doch, bin ich für Hinweise dankbar).

Mein MacBook Pro (13'', Mitte 2014, 2,8 GHz, Intel Core i5, 8 GB RAM, MacOS Mojave 10.14) macht mir seit einigen Wochen Kummer. In unregelmäßigen Abständen taucht die Fehlermeldung "Dein System hat keinen Programmspeicher mehr." auf und fordert mich auf, Programme zu schließen, die ich früher locker parallel laufen lassen konnte (Mail, Safari, Vorschau, Fotos).

Einem Tipp dazu auf Heise.online folgend, habe ich in der Aktivitätsanzeige zwei Prozesse bemerkt ("ToXnYoyr" und "meKyGHmV"), die auch nach wiederholtem Schließen innerhalb weniger Minuten wieder auftauchen und in kurzer Zeit (ca. 15 Minuten) mehrere GB Speicher beanspruchen. Der Speicherdruck wird nach einer halben Stunde Nutzung so extrem, dass irgendwann die o.g. Fehlermeldung auftaucht.

Mit KnockKnock habe ich inzwischen alte launchd-Prozesse gelöscht, aber das Problem blieb auch nach Neustart bestehen.

Wie muss ich weitermachen? Kann ich die o.g. Prozesse löschen (und wenn ja, wie?)

Vielen Dank im Voraus für jeden Hinweis, wie ich dieses lästige Problem los werde.

Eure Pizzaschachtel

Bewerten
- +
Anzeige