Menü
Mac
Alle Heise-Foren > Mac & i > Themen & Hilfe > Mac > Re: Soll ich auf macOS Mojave…
Avatar von s.r.l.
  • s.r.l.

8 Beiträge seit 19.01.2016

Re: Soll ich auf macOS Mojave updaten?

Erst mal hallo hier im Forum :-)

Ob sich das Update für dich lohnt, kann ich dir natürlich nicht sagen. Ich persönlich finde den "Dark Mode" sehr schick und die neuen Screenshot-Funktionen sehr nützlich – der Rest ist für mich zum größten Teil eher "Eye-Candy", aber da werden andere vielleicht eine andere Meinung dazu haben...

Zuerst sei hier auch mal gesagt: es schadet dem Computer nicht, wenn er upgedatet wird :-) Eher im Gegenteil: beim Update kann das eine oder andere aufgeräumt werden, was beim Normalbetrieb so nicht passiert.

Im Zweifelsfall empfehle ich Leuten, die ihren Computer sehr dringend brauchen, mit dem Update auf eine neue Version eine Weile zu warten, bis Apple die ärgsten Fehler ausgemerzt hat – aber inzwischen dürfte Mojave auch recht stabil sein.

Du solltest aber auch im Hinterkopf behalten: irgendwann musst du springen (=updaten). Das ältere Betriebssystem wird irgendwann nicht mehr mit Updates versorgt werden und ist dann gegen Hacker- und Malware-Angriffe ungeschützt. Spätestens dann solltest du dann doch das neuere System haben.

Wenn sich das jeweils neueste Betriebssystem also auf deiner Hardware installieren lässt (bei älterer Hardware nicht immer gegeben), solltest du das – ggf. nach etwas warten auf die erste "Kleine Versionsnummer" auch tun.

Ach ja, und viel Spaß mit deinem Mac :-)

/sascha

Bewerten
- +
Anzeige