Menü
Mac
Alle Heise-Foren > Mac & i > Themen & Hilfe > Mac > Re: iMac 21,5 (2017) findet F…
Avatar von thogar
  • thogar

mehr als 1000 Beiträge seit 18.12.2010

Re: iMac 21,5 (2017) findet FusionDrive nicht mehr - nur noch SSD vorhanden

franzal schrieb am 20.10.2018 17:26:

Hallo zusammen,

der iMac iMac 21,5 (2017), der noch mit OS 10.13 läuft, hat schon einige Male Mucken gemacht und nach einem Neustart das "Verbotsschild"-Symbol (fehlender Systemordner) angezeigt.

Beim ersten Mal habe ich noch das System neu aufgespielt (und das Fusion Drive (1 GB HDD) neu erstellt, da HDD und SSD aufgetrennt waren.

Heute wieder das gleiche Spiel, allerdings taucht nun die HDD im Terminal bzw. unter Laufwerke gar nicht mehr auf. Meine Vermutung ist, dass die HDD ausgefallen ist... Im Terminal wird das FusionDrive dann auch als "offline" angezeigt - und nur der SSD-Teil angezeigt.

Kann ich noch etwas anderes tun als am Montag das Gerät zum Händler zu bringen und die HDD tauschen zu lassen? Auf Garantie wird sich Apple ja wohl nicht einlassen - der Rechner wurde im Juni 2017 gekauft...

Wenn du so vorgegangen bist wie hier:
https://support.apple.com/de-de/HT207584

und hast keine HDD angezeigt bekommen, dann könnte die HDD ausgefallen sein und es dürfte kein Weg daran vorbeiführen sich an den Händler bzw. Apple Support zu wenden.

Hast du die Möglichkeit von einem externen Medium zu booten? Falls ja würde ich das noch einmal ausprobieren und ggf. damit versuchen das FusionDrive wieder herzustellen wenn dann die HDD gelistet sein sollte.

Bewerten
- +
Anzeige