Avatar von nd

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2000

Re: Welches iphone oder ipad für Schallmessung / Update des OS

Also, ich habe das ganze so verstanden:

1. Du würdest gerne Decibel auf iOS zur Schallmessung verwenden
2. Das iOS-Gerät wird *nur* für Schallmessungen verwendet und für nichts anderes
3. Du möchtest gerne ein gebrauchtes Gerät dafür haben
4. Du bist unsicher *welches* gebrauchte Gerät du kaufen sollst, weil von Software-Updates nicht mehr unterstützt wird

Grundsätzlich erhalten iOS-Geräte derzeit etwa 5 Jahre ab Erscheinungsdatum lang OS-Updates – das iPhone 6s erschien im Herbst 2015 und wird von iOS 14 (2020) noch unterstützt. In letzter Zeit wurde der Zeitraum tendenziell eher länger.

Da du das Gerät ja nur zur Schallmessung verwenden willst, ist jetzt einheitlich nur relevant, dass auch Decibel darauf läuft. Decibel benötigt derzeit iOS 9 oder höher (https://apps.apple.com/de/app/decibel-x-db-sound-level-meter/id448155923) und könnte daher auf einem iPhone ab 4s oder iPad ab iPad 2 laufen.

Übrigens: Auch wenn eine App eine iOS-Version nicht mehr unterstützt, ist es – wenn du die App bereits gekauft hast – meist möglich, eine ältere Version der App aus dem App-Store zu laden.

Als App-Programmierer muss ich allerdings schon sagen, dass seit iOS 9 sich schon einiges getan hat; es könnte daher durchaus sein, dass die Programmierer von Decibel sich entscheiden, nur neuere Versionen von iOS zu unterstützen. Daher würde ich folgende Optionen sehen:

1. Ein gebrauchtes iPhone 5s das schon 64 Bit kann und daher bis zu iOS 12 aktualisiert werden kann; Preis so ab ca. 60€; es ist wahrscheinlich, dass auch zukünftige Versionen von Decibel dort noch eine längere Zeit laufen werden
2. Ein gebrauchtes iPhone 6s/SE oder iPad 5/iPad mini 4 – diese Geräte werden von iOS 14 unterstützt; Preis so ab ca. 75€; es ist aber abzusehen, dass iOS 14 die letzte Version für diese Geräte sein wird
3. Neuere Geräte sind auf dem Gebrauchtmarkt relativ teuer, nur das iPhone 7 habe ich unter 200€ gefunden; das 7er wird ziemlich wahrscheinlich auch von der iOS-Version nächstes Jahr noch unterstützt werden, allerdings hat es als erstes keinen Klinkenstecker mehr, was für deinen Anwendungsfall vielleicht ungünstig ist. iPhone 8 und neuer kosten ab 350€, zu diesem Preis erhältst du auch schon ein brandneues iPad (8).

Falls du einen gebrauchten iPod touch finden kannst, ist das vielleicht auch eine gute Idee, aber davon gibt es auf dem Gebrauchtmarkt sicher deutlich weniger Geräte.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (23.09.2020 08:26).

Bewerten
- +